Ludwig Roman Fleischer

Best of Wickerl



Hörbuch auf 2 CDs. Sprecher: Ludwig Roman Fleischer.
Plus Begleitbuch mit den den Texten der CDs (134 Seiten. Format: 14 x 19 cm).
2012
134 Seiten
ISBN: 978-3-901960-63-5

18 €



Ludwig Roman Fleischer

Best of Wickerl



Hörbuch auf 2 CDs. Sprecher: Ludwig Roman Fleischer.
Plus Begleitbuch mit den den Texten der CDs (134 Seiten. Format: 14 x 19 cm).
2012
134 Seiten
ISBN: 978-3-901960-63-5

18 €




Hörbuch zum sechzigsten Geburtstag und zugleich fünfundzwanzigjährigen Jubiläum Fleischers als publizierender Autor.
Bei der Auswahl der Texte stand ihre Eignung zum Vortrag im Vordergrund.
Die erste Passage stammt aus dem beim Bachmannbewerb 1990 mit dem Ernst Willner-Preis ausgezeichneten Roman Rakontimer. Der Titelheld agiert als wortverspielter Tanzlehrer beim Walzer- und Foxtrott-Üben, die Stimme des Erzählers gibt zur Melodie von Cheek to Cheek eine Vorschau auf die bevorstehenden Todesarten einiger Tanzschülerinnen und –schüler.
Ein Kapitel aus dem Roman Obsieger oder der Tag der österreichischen Freiheit schildert die Vergiftung der „braunen Horden“ durch ein dem SS-Arzt entwendetes Abführmittel: Dies während einer Seitgewehrverleihung an der Nationalpolitischen Bildungsanstalt NAPOLA in Melk. Obsieger ist ein schizoider Typ, der Uhren sammelt, von denen jede eine andere Zeit anzeigt, die mit einem prägenden Ereignis in seinem Leben anfängt. Im freien Österreich findet er sich nicht mehr zurecht, weil er ahnt, welche „Heldentaten“ er bloß zufällig nicht begangen hat.
In der Erzählung Fernverbindung kommen die Anrufe eines unglücklich verliebten Fernmeldefachadjunkten Fernsprechzelle für Fernsprechzelle näher, ehe sie in einem Selbstmordversuch mit ungewissem Ausgang enden.
In der Kurzgeschichte Das Größte – Internettes Radio präsentiert ein typischer Ö3- oder Privatradiomoderator in deutschem Neusprech die Preisverleihung an eine Taubstumme: Der Preis ist ein Radio.
Satiren aus den Bereichen Achtundsechzigerszene, Schule, Drogentherapie, Weihnachten und klinischer Alltag runden das Hörbuch ab.



Zu Ludwig Roman Fleischer


Zum Verlagsprogramm