Markus Köhle

schreibt und liest wann und wo immer er kann, lebt, liebt und arbeitet in Tirol und Wien und fährt gerne Zug.


Er studierte in Innsbruck und Rom Germanistik und Romanistik, unterrichtete in Tunis Deutsch als Fremdsprache, ist Moderator und Organisator des Bierstindl Poetry Slams in Innsbruck, Projektassistent an der Uni eben dort und schreibt seit geraumer Zeit um sein Leben und an der Dissertation zum Thema Literarisches Leben in Tirol.


Markus Köhle ist schlagzeugspielender und wortewirbelnder Teil des musikalisch-literarischen Duos Abendroth (Jörg Zemmer stellt die andere Hälfte dar), er klopft die Sprache auf ihren Rhythmus ab, pflügt Wortfelder und legt sich gerne formal strenge Texterstellungskorsette an. Als Poetry Slam Routinier ist Performance eine wesentliche Komponente im Auftrittskontext. Neben kurzen, spritzigen, gattungskreuzenden Texten ist prosatechnisch momentan die Mittelstrecke seine bevorzugte Distanz, wobei nicht verschwiegen werden sollte, dass das Marathontraining längst begonnen wurde.
Er schreibt, um gehört zu werden.

 


Bei Sisyphus erschienen